Lummerland go's Moosheide

am . Veröffentlicht in Schulleben

Und los geht´s mit rund 90 Personen (Schülern, Eltern und Lehrern). Vor uns liegen 5 km…

und auch Geschwisterkinder durften natürlich nicht fehlen smile..

Die Senner Pferde haben wir leider nicht zu Gesicht bekommen, aber trotzdem haben wir erfahren, dass bis zum Beginn des 20. Jahrhundert halbwilde Pferde in der Dünenlandschaft der Senne weideten und mit beteiligt waren an der Herausbildung einer offenen mit Waldflächen durchsetzten Hudelandschaft.

Auch Emma und Lukas unsere beiden Lummerlandhunde waren ganz Ohr…

Was man mit dem Fernglas wohl noch so alles entdeckt?

Z.B die rote Waldameise – die schon sehr lange unter Naturschutz steht. In der Moosheide ist der Bestand vergleichsweise hoch, da viele Nester im Rahmen von „Rettungsaktionen“ zum Beispiel bei Baumaßnahmen von engagierten Ameisenschützern umgesiedelt wurden.

Gut gelaunt ging es weiter…

vorbei an den Emsquellen…

und auf Sandwegen geradewegs zurück ins…

-huch wen haben wir denn da?-

 

 …Lummerland.

hier wurden die Reserven natürlich erstmal bei Wurst und einem leckeren Buffet wieder aufgetankt.

Herzlichen Dank an Alle die dabei waren und dabei geholfen haben, dass dieser Tag zu einem unvergesslichen Erlebnis wurde!