Action!Kidz – Kinder gegen Kinderarbeit

am . Veröffentlicht in Schulleben

Die Action!Kidz-Kampagne der Kindernothilfe richtet sich an Schulen, Gemeinden, Sport- und Freizeitgruppen aber auch an Einzelpersonen, die sich gegen Kinderarbeit einsetzen möchten. Die Schirmherrin des Projekts ist Christina Rau.

Auch die Mädchen und Jungen der Lummerlandschule wollten den Kinderarbeitern helfen. Im Rahmen einer Projektwoche schlossen sie sich zu Teams zusammen, erstellten tolle kreative Produkte die Sie im Rahmen eines Projektpräsentationstages der Schulgemeinschaft vorstellten und gegen eine Spende verkauften. Diese Spenden fließen in ein Projekt der Kindernothilfe gegen gefährliche und ausbeuterische Kinderarbeit. Durch dieses tolle Projekt machten sie auf das Thema Kinderarbeit aufmerksam und setzten sich aktiv dagegen ein.

Zuvor beschäftigten sich die Kinder im Unterrichtkontext mit der Situation arbeitender Kinder und überlegten, wie sie Spenden sammeln können.

Mit dem Geld, dass die Action!Kidz im Schuljahr 2017/18 sammeln, setzten sie sich für Kinderarbeiter in Indien ein.

Unsere Spenden wurden bereits an die Organisation ActionKidz weitergeleitet und wir hoffen so wenigstens einen kleinen Beitrag leisten zu können, um schulische Bildung für alle Kinder in Indien zu unterstützen.